Was kann ich Jesus schenken?

sheep-275928_1920

Letzte Woche auf einer Weihnachtsfeier: Ein Fragebogen mit Multiple Choice – Fragen zum Thema “Weihnachten” wird unter den jungen Erwachsenen von 20-50 Jahren ausgeteilt. Mit Fragen wie “Seit wann gibt es Adventskränze?” Antwort a, b oder c? Eine Frage lautete “Was schenken die Hirten dem Jesuskind in der Krippe?” Antwort a: Gold, Weihrauch und Myrrhe, Antwort b: ein kleines Schaf. Alle antworteten “ein kleines Schaf”. Ich hatte dagegen die Frage gar nicht richtig gelesen. Ich sah nur das Wort “schenken” und “Gold, Weihrauch und Myrrhe” und beantwortete die Frage, die jedes Kind in der Sonntagsschule beantworten kann. Die 20 Erwachsenen einschließlich der Lehrerin mussten hier im Lande Luthers (Sachsen) erst davon überzeugt werden, dass sich ein Fehler in die Frage eingeschlichen hatte. Statt Hirten musste es natürlich heißen “die Weisen aus dem Morgenland”. Diese Anekdote, die nicht lustig ist, sagt mehr über das Christentum in Teilen Deutschlands aus als jede representative Umfrage der Statistiker.

Davon abgesehen, die Vorstellung, dass die Hirten dem Jesuskind ein kleines Schaf schenken gefällt mir. Was kann ich Jesus schenken? Etwas was ihm mehr Freude macht als Gold, Weihrauch und Myrrhe? Was kann ich ihm schon schenken? Ich habe ja nicht mal ein kleines Schaf für ihn. Was kannst du ihm schenken?

Das größte Geschenk für ihn ist, dass wir zu ihm kommen.

Komm mit allem was du auf dem Herzen hast, schenk mir deine Traurigkeit, auch ich war traurig, schenk mir deine Zweifel, auch ich habe gezweifelt, schenk mir deine Schuld, ich will dir vergeben. Ja, kommt alle her zu mir, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.”